DE
1. EURE DIAGNOSE
2. THERAPIE ZONEN
3. IHRE INFORMATION
Anfrage senden
Wir haben bei 50 000 284 unmöglichen schritten geholfen. Beginen wir mit ihrer genesung mit dem ersten schritt.
WIE LAUTET IHRE DIAGNOSE?
Anfrage senden
Wählen sie den bereich ihrer therapie.
Anfrage senden
Geben sie ihre persönlichen daten ein

Krankengeschichte*

* Unterstützte Dokumententyp Word, Excel, PDF, JPEG

GLARTH Rehabilitation der Hände
Pablo

Die robotisch asistierte Therapie für Arme und Torso nutzt der Neurorehabilitation der Arme, Schultern, des Torsos, ermöglicht die Rehabilitation der oberen Körperhälfte, aber auch des ganzen Körpers.

Das innovative robotisch-sensorische Gerät für die Rehabilitation der oberen Extremitäten ist eigentlich eine therapeutische, multifunktionale und interaktive Arbeitspfläche, die die Rolle eine robotischen Arbeits- und Physikaltherapie hat, bei einem breitem Umfang der Diagnosen wie Schlaganfall, cerebrale Paralyse, multiple Sklerose, Hemiparese, und als Ergänzung zur konventionälen Arbeitstherapie. Die Besonderheit dieses Geräts liegt in seiner Multifunktionalität. Zahlreiche Ergänzungen öffnen flexibele therapeutische Möglichkeiten.

Die Besonderheit des Geräts ist die orientierte Neurorehabilitation und die eingebauten Sensoren, die das üben der kognitiven Fähigkeiten und der feinen und goben motorischen Funktionen des Patienten aus dem alltäglichem Leben und das mit realen Objekten auf einer großen interaktiven Arbeitspfläche ermöglichen (wie das heben eigenes Bleichstifts, einer Münze, eines Balls oder einer Tasse u.a.). Wie bei anderen robotischen Geräten messen objektiv auch die eingebauten Sensoren in jedem Moment und dokumentieren jeden, noch so kleinen, Fortschritt des Patienten. Es ist für alle Fassen, der Neurorehabilitation der Finger und der Hand bestimmt, bei Kindern und Erwachsenen mit neurologischen und orthopädischen motorischen Begrenzungen.

Hocoma Referenzzentrum der
robotische Rehabilitation von EMEA Region.